Rennergebnisse 2012

Rennergebnisse 2016


Reglement

Saisoninfos


15.Rennen 20.12.16

Das Letzte Rennen in 2016 und endlich mal wieder volle Hütte mit 10 Startern. Ob's an Peter's gesponsorten Bratwürsten lag...? Wir werden es wohl nie erfahren.
Ein sehr schöner Jahresausklang mit Grillen, Lagerfeuerromatik und ein paar dennoch spannenden Rennen.
Peter stand ja als Gesamtsieger schon fest und an den weiteren Plätzen war eigentlich auch nix mehr zu machen. Sebastian auf dem zweiten Rang, ein hervorragendes Ergebnis, obwohl sein über die Saison eingesetztes Auto mit sehr interessanter Beleuchtung doch mehr einem Glühwürmchen ähnelte. Aber wir wollen mal nicht so sein. Das erste mal seit Bestehen der corvinus-slot Rennen habe ich nicht haushoch die Meisterschaft gewonnen und mich deshalb auch nicht aus der Jahreswertung gestrichen. Diesmal reichte es trotz stetiger Bemühung nur für Platz 3. Ich schieb's auf den kontinuierlichen Alkoholkonsum während der Rennen...Ergebnis

Gesamtstand 2016

Siegher 2017


14.Rennen 29.11.16

Wider Erwarten hatten wir fast volles Haus mit 9 Startern. Ob's an den angekündigten Dönern lag, die im Vorfeld angeboten wurden...man weiss es nicht.
Bis auf das Letzte von 9 Rennen, waren diesmal alle sehr flüssig, spannend und durch wenig Unterbrechungen gezeichnet. Nur beim Letzten gab es ein paar kleine technische Probleme. Was man auch schön sehen konnte war die nennen wir es mal die gar nicht abwertend gemeinte Zweiklassengesellschaft. Im Schnitt hat man nämlich recht deutlich gesehen, dass die Jungs mit Carreradeckel etwas langsamer unterwegs waren als die BRM-Deckel Fraktion.
Aber was soll ich sagen, wahrscheinlich hätte Peter auch mit Carrera Deckel gewonnen. Auf jeden hat er den Rennabend wieder mal fehlerfrei nach Hause gefahren. Was auch dazu führt, dass er bereits als neuer corvinus-slot.de Weltmeister 2016 feststeht. Mit 30 Punkten Vorsprung uneinholbar in Führung! Ganz Herzlichen Glückwunsch. Du hast es Dir verdient... Ergebnis


13.Rennen 08.11.16

Fast hätte es ein Rennen in Vollbesetztung gegeben. Doch durch ein paar Absagen waren wir "nur" 7...wenn auch nicht die Glorreichen.
Eigentlich möchte ich gar nicht so viel Worte verlieren. Es war einfach Schei... Mein Auto nicht performant, ungerecht behandelt durch Einsetzer und Rennleitung. Ich frag mich warum ich mir den Spass jedesmal gebe. Naja Spass machts schon, hauptsache das Bier ist gut gekühlt und die Jungs haben Ihren Spass.
Also die Meisterschaft ist quasi gelaufen. Nachdem Peter souverän auch dieses Rennen heimgefahren hat, denke ich nicht das wir unseren Peter noch einholen können. Ergebnis


12.Rennen 15.10.16 (Langstrecke 1000R/3h)

Das zweite Langstreckenrennen dieses Jahr stand an. Wir hatten volle Besatzung von 10 Fahrern in 5 Teams je zwei Personen. Die Paarungen wurden wie so oft durch unsere Nachwuchs-Grid Girls gelost. Das Rennen war bis ins letzte Viertel recht eng und die ersten beiden Teams trennte nur ein paar Sekunden. Durch einen leichten Schaden des Teams von Peter & Ralf konnten sich zum Schluss des Rennens doch SebG & Jörg etwas absetzen und das Rennen für sich entscheiden. Abschnittsweise wieder mal ein recht turbulentes Rennen mit einigen Gelb- und Chaosphasen, aufgrund derer auch diesmal wieder das Ziel der vollen 1000 Runden nicht ganz erreicht wurde.
Durch den Sieg von SebG habe wir auch einen neuen Gesamtführenden in Ranking, allerdings ohne Berücksichtigung der beiden Streichergebnisse. Ergebnis


11.Rennen 12.10.16

Ich weiss auch nicht. Der Rennabend diesmal war recht lau. Alle der restlichen 5 Anwesenden hatten irgendwelche Problemchen und ich ein leichtes Spiel mit Halbgas alle meine 4 zu fahrenden Rennen souverän zu gewinnen. Leute ich brauche Gegner keine Opfer! Ansonsten sehr nett. Ich habe die VSC Funktion ein wenig gepimpt und die funktioniert jetzt echt gut. Ist jetzt eine echte Alternative zum Chaos. Ergebnis


10.Rennen 13.09.16

Ganz im Gegensatz zu Nr.9 diesmal wieder ein toller Rennabend mit spannenden guten, schnellen, von wenig Unterbrechungen geprägter Rennabend. Die Ansprache vom letzten Mal hat wohl gewirkt. Vielleicht lag es auch daran dass wir diesmal wieder nur zu viert pro Rennen gefahren sind, was die Rennen aufgrund der Verkehrslage entspannter macht. SebG hat mit Bravur den Abend gewonnen. Es war knapp, dennoch gute Leistung. Ergebnis


9.Rennen 30.08.16

Die Burger waren gut im Vorfeld. 9 Leute anwesend. Weitere Worte über den Abend möchte ich fast nicht verlieren. Der Kollege Stefan Raab hätte seine helle Freude an dem Stockcar Rennen gehabt. Mann Oh Mann was für eine Materialschlacht. Auch lag es daran, dass das ein oder andere Fahrzeug aufgrund mangelnder Wartung und Vorbereitung nicht richtig lief und Unruhe ins Renngeschehen reinbrachte... Kein schöner Rennabend! Ergebnis


8.Rennen 19.07.16

Fast volle Hütte diesmal. 9 Fahrer waren am Start. Aus der Erfahrung der letzten Rennen heraus, wollte ich mit 5 Fahrern pro Rennen starten, was ich bei dem Rennabend hier auch getan habe. Wir fuhren im "Cockpit XP Analog Rennmodus" sprich es waren 9 Rennen am Abend zu absolvieren; jeder fuhr 5 Rennen. Einige der 9 Rennen liefen sehr hektisch mit vielen Remplern ab, weil sich die Starter nicht ganz im Griff hatten. Vielleicht lags auch wirklich am 5. Auto auf der Strecke. Alles in allem aber ganz gut und auch das Virtual SC etabliert sich mehr und mehr. Der Hausherr und Streckenbesitzer hat seit Langem mal wieder gezeigt wo die Latte hängt und durch einen souveränen Fahrstil den Abend gewonnen. Ergebnis


7.Rennen 05.07.16 (Langstrecke 1000R/3h)

Es stand mal wieder seit langer Zeit ein Langstreckenrennen an. Zum Glück fand sich die Minimalanzahl von 8 Fahrern, so dass wir in 4 Zweier Teams starten konnten. Die Zeiterfassung hielt den ganzen Abend ohne Absturz durch und so konnten wir wirklich das ganze Rennen am Stück ohne technische Unterbrechung durchziehen. Leider ging am Ende doch die Zeit aufgrund einiger Chaosphasen aus und es kamen in 3h "nur" 990 Runden zu Stande.
Die Teams wurde wie üblich wieder zugelost. Michi und Peter haben das Renngeschehen von vornherein dominiert. Thomas und SebastianB waren mit ihrem Auto sauschnell unterwegs, mussten aber aufgrund ständiger technischer Probleme ihren zweiten Platz ganz haarknapp mit nur einer Runde Abstand an Tim und SebastianG abgeben. Auf Oli und Matthias wollen wir hier nicht wieter eingehen. Sie waren schnell, aber nicht schnell genug. Ergebnis


6.Rennen 21.06.16

Deutschland gewinnt 1:0 gegen Nordirland bei der EM in der Vorrunde. Soweit so gut. Neben dem Fussball war es ein schönes Vorglühen mit Kellerbier und Bratwurst, so wie es sein soll am Sommeranfang.
Die 3 Rennendurchläufe (2 Gruppen a 4 Fahrer) waren auch nicht so schlecht und es ging wieder sehr eng zu. Cockpit hat auch mal wieder rumgezickt. Alles normal also. Ergebnis


5.Rennen 07.06.16

Schöner Rennabend mit 6 Fahrern. Ein paar kleinerer Technikprobleme gabs mal wieder mit XP. Es kam hin und wieder das virtuelle Safetycar zum Einsatz, was eigentlich ganz gut funktionierte. Ansonsten hat der Hausherr mal wieder aufgrund hervorragender Boxenstrategie und vorausschauender Renneinteilung gewonnen...wurde auch Zeit. Ergebnis


4.Rennen 26.04.16

Der schönste Rennabend bisher in der Saison. Endlich haben wir trotz Pizzalieferung pünktlich zum Rennstart um 20:30Uhr wieder einmal 4 Durchgänge a 2 Läufe geschafft. Lief alles recht rund. Michi fühlte sich wie immer, ständig durch die Rennleitung gegängelt, und Peter kämpfte wieder mit Problemen...zur Schadenfreude der Anderen. 4 Rennen bisher, 4 verschiedene Sieger; so soll es sein. Wie im letzten Jahr liegt das Niveau der Fahrer auf hohem Level sehr dicht zusammen. Fehler darf man sich eigentlich nicht mehr erlauben, wenn man um den Sieg mit fahren will. Auch unsere Rookies schlagen sich immer besser. Weiter so! Ergebnis


3.Rennen 12.04.16

Ein sehr schöner Rennabend diesmal. Leider konnten wir wieder nur drei Durchgänge fahren. Auch diesmal haben wir wieder versucht die Saftey car Funktion zu verwenden. Nach dem ersten Durchgang habe ich sie dann aber endgültig deaktiviert und so wird es aller Voraussicht nach auch bleiben. Sie führt zu viel Unruhe; das ist nicht gut...leider und Schade. Aber man hat deutlich gesehen, dass die Rennen ohne diese Funktion deutlich harmonischer abliefen. Egal. Es war einen Versuch wert.
Aber kommen wir zum eigentlichen Renngeschehen. Peter hat seine Störprobleme beseitigt und siehe da, es klappt auch mit dem Tagessieg. Ab jetzt wird's hart für uns und Peter kann sich schon mal einen Vorrat an 5l Partyfäschen anlegen. Das Feld dahinter recht knapp zusammen auf ähnlichem Niveau. Ergebnis


2.Rennen 22.03.16

Im Prinzip lief alles recht glatt heute. Im Vorfeld habe ich ein wenig mit der Tankfunktion und der Verbrauchskurve rumgespielt, was evtl. ein wenig zu verkünstelt war, gebe ich zu. Die SC Funktion lief ganz gut, bis auf ein paar technische Ungereimheiten in der Ablaufsteuerung, die es in der s/w noch auszubügeln gilt.

Ein wenig Sorgen bereitet uns der Peter. Eigentlich ein Top Auto und das Schnellste im Feld, aber mit sehr grossen Störungen beim Gas geben behaftet, dessen Ursache noch nicht gefunden wurde. Ergebnis


1.Rennen 08.03.16

Also wo fangen wir an? Die neue Safetycar Funktion wurde im Vorfeld viel diskutiert und wurde auch verwendet. Noch ein wenig ungewöhnlich und mit etwas Tumult und Anfangsschwierigkeiten ging es dann eigentlich ganz gut. Am besten ist sowieso man braucht die Funktion erst gar nicht im Rennen.
Ganz glatt und ohne technische Bahnprobleme liefen die Durchgänge dann aber doch nicht. Lies sich aber alles managen. Durch einen Systemabsturz und einen versehentlichen Rennabbruch konnten zwei Läufe leider nicht zu Ende gebracht werden. Im Endeffekt standennam Ende des Abends leider nur zwei Durchgänge zur Wertung.
Unser Champ und Vorjahressieger Michi lies es sich dann doch nicht nehmen, seiner Titelvertedigerrolle gerecht zu werden und fuhr den ersten Lauf souverän nach Hause. Auch unser Neuzugang Micha schlug sich nicht so schlecht, wurde aber durch einen technischen Defekt in einem der 2 Rennen recht weit zurückgeworfen. Ich hoffe dem Engagement und der Langzeitmotivation tut's keinen Abruch; es sind noch viele Rennen dieses Jahr. Ergebnis


2.Freies Training 23.02.2016

Wieder quasi volles Haus. Es gab noch einiges an den Autos zu tüfteln bzw. komplett neu aufzubauen. Es kristallier sich jetzt schon der ein oder andere Favorit raus. Ich glaube es wird sehr spannend und eng zu gehen dieses Jahr...Wir sind gespannt. Bestzeit: 7,429sec.


1.Freies Training 11.02.2016

Der Keller war voller Begeisterter zum ersten freien Training der neuen Saison. Leider verlief das Training ein wenig chaotisch, auch aufgrund meiner neuen Safetycar Funktion, die es auszuprobieren gab, die aber noch nicht 100%ig so funktionierte wie sie sollte. Nennenswerte schnellste Zeiten, gab es nicht zu vermelden. Die meisten waren noch und wieder auf ihrem Vorjahresboliden unterwegs und an den paar neuen vielversprechenden Kandidaten ist noch ein wenig am Feintuning und setup zu arbeiten...